Die Bundesmeisterschaften der Leichtathletik 3-Kampf, im Rahmen der Schulolympics, waren heuer von 23. – 25. Juni 2014 in Vorarlberg zu Gast.

Der Bundesländercup U18 ist eine Veranstaltung, bei der die Auswahlteams der neun Bundesländer in allen Leichtathletik-Disziplinen gegeneinander antreten.

Auch heuer wurden wieder zwei Athleten unseres Vereins ins österreichische Leichtathletik-Nationalteam für die Team-EM der 2. Liga in Riga/LAT einberufen. Für Thomas Kain und Matthias Hayek war die Reise wie Tag und Nacht.

Bei den Österreichischen Mehrkampf-Meisterschaften der U14-Klasse in Hartberg war ein Großaufgebot unseres Vereins am Start. Die beste Einzelplatzierung gelang Niklas Lung mit Platz 12, das bestplatzierte Mädchenteam schaffte den tollen 7. Platz im Endklassement.

Fabian Lung machte mit seinem Vater die weite Reise zu den Österr. U16-Mehrkampf-Meisterschaften nach Götzis. Mit Platz 7, zahlreichen neuen Bestleistungen - darunter ein neuer 1000m Rekord - machten die lange Reise aber bezahlt.

Thomas Kain (Sportler) stürmte in St. Pölten gegen den Wind. Er siegte im 200m-Lauf in 22,12 sec (-2,3 m/s) beim Liese Prokop Memorial. Tolle Zeit bei diesen Windbedingungen.

In der Gesamtwertung des NÖLV Robinson Cups sind unsere Kleinsten auf dem besten Weg, den Gesamtsieg des Vorjahres zu wiederholen. In der Tageswertung in Schwechat gab es am 8.6. zahlreiche Podestplätze.

Thomas Kain unterstrich seine Form mit einem guten Rennen bei der Sparkassen Gala in Regensburg, wo er mit 51,80 sec Neunter wurde.