Wir starten mit einer neuen Einkleidung in die Freiluftsaison 2015. Unsere Wettkampffarben werden ab sofort von der Allgemeinen Klasse bis zu den Kleinsten einheitlich SCHWARZ-GRÜN sein - schwarze Hosen, grüne Oberteile. Die gesamte Abwicklung erfolgt ab sofort über unseren Partner Team Sport Zens, wo man unsere ERIMA-Einkleidung samt Beflockung zu vergünstigen Preisen erhalten kann.

Den vierten Sommer in Folge veranstaltete der ATSV OMV Auersthal heuer Leichtathletik-Camps für Kinder und Jugendliche. Hier ein kleines Resümee:
Genau wie 2014 fanden die Spathianer Wochen in den ersten beiden Ferienwochen sowie in der zweiten Augustwoche statt. Die Teilnehmerzahl steigerte sich in gewohnter Manier weiter. Die Juliwochen waren mit 20 bzw. 23 Kindern stark besucht, die Augustwoche sprengte mit 31 Kindern den bisherigen Teilnehmerrekord (26 Kindern pro Woche). Besonders erfreulich ist der hohe Anteil an „Wiederholungstätern“. So waren einige Kinder heuer bereits das vierte Jahr in Folge bei einem Camp dabei. Auch heuer nahmen wieder einige Kinder an zwei Wochen, ein Kind sogar an allen drei Wochen teil.

Unser Verein, der ATSV OMV Auersthal, war mit 7 Mädchen vertreten: Köck Alexandra, Ronco Elena, Prohaska Sophie, Hempel Kaya, Svancarek Hanna, Fliegner Anna und Vasic Vera.
Die Stimmung war super, das Wetter hat uns leider einen Streich gespielt. Zu Beginn leicht bewölkt und dazwischen Sonnenschein. Doch kurz nachdem der Vortex-Wurf begonnen hat, verdunkelte sich der Himmel und es fing stark an zu regnen.

Bei den gerade in Lignano (Italien) stattfindenden CSIT World Games, den Meisterschaften des internationalen Arbeitersportverbands, erreichten unsere beiden Athleten Sonja Spendelhofer (Kugel, Diskus) und Matthias Madzak (Speer) in allen Disziplinen, in denen sie antraten, den zweiten Rang!

Gold, 2x Bronze und zwei fünfte Plätze sind die tolle Ausbeute unseres Starts in Schwaz bei den österreichischen U16-Meisterschaften im Mehrkampf.

Mit starken Leistungen, 52 Top-6 Platzierungen und 980 Cup-Punkten verwiesen unsere U16-AthletInnen die anderen Vereine auf die Plätze. Kein anderer Verein konnte an diesem Wochenende so viele Cup-Punkte erzielen.

Unsere Vereinskollegin Julia Lajta-Novak hörte 2012 mit dem Stabhochspringen auf und begann stattdessen, über Leichtathletik zu schreiben. Am 16.6. präsentiert sie nun ihr Buch "Federwach das Vorwärts: Leichtathlyrik" im Offenen Atelier für Lebenskunst, 1090 Wien. VereinskollegInnen sind herzlich eingeladen; Details gibt es unter folgendem Link:
https://leichtathlyrik.wordpress.com/2015/05/02/dienstag-16-juni-2015-buchprasentation/

Ab sofort starten wir eine ÖSTA-Aktion in unserem Verein. Nachwuchsathleten der Jahrgänge 2002 bis 1997 sowie Erwachsene der Jahrgänge 1996 und älter (auch alle Eltern) sind herzlich eingeladen, sich der ÖSTA-Herausforderung zu stellen. Schnelligkeit, Kraft, Geschicklichkeit und Ausdauer sind gefragt.